Sprungretter

Sprungretter



Unser Sprungretter wird zur Rettung eingeschlossener Personen aus Gebäuden benutzt, an welche eine Drehleiter nicht herankommt oder bei der zu wenig Zeit bliebe um diese aufzustellen. Auch bei Suizidgefährdeten Personen, die androhen zu springen wird das Sprungpolster aufgebaut.
Der Sprungretter besteht aus einem mit einer Pressluftflasche befülltem Schlauch in dessen Mitte, mithilfe eine reißsicheren Plane, ein Sprungpolster erzeugt wird.
Zulässige Maximalhöhe der Sprungrettung: 16m
Mit diesem Sprungretter fahren wir Einsätze im gesamten Leitzach- und Schlierachtal.

Verlastet ist der Sprungretter auf unserem LF 8/6

Aufbauzeit: ca. 1 Minute