Geschichte - Feuerwehr Agatharied

FEUERWEHR AGATHARIED
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte


Freiwillige Feuerwehr Agatharied gegründet 1901



Im Jahre 1879 gab es in Hausham, damals noch Gemeinde Agatharied, beim Bergwerk bereits eine Werksfeuerwehr, die auch privat zum Einsatz kam. Schon vorher bestand in Agatharied eine gesetzliche Pflichtfeuerwehr aufgrund der allgemeinen Feuerwehrverordnung von 1791. Diese Pflichtfeuerwehr wurde im Jahre 1901 aufgelöst.
Nach einem Zeitungsbericht fand am Ostermontag 1926 beim Drexlwirt eine Generalversammlung mit dem 25. Stiftungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Agatharied statt. Das Fest wurde mit einem großen Kirchenzug, mit Musik und der Hl. Messe gefeiert. Vorstand Josef Eham (Bauer im Straß) eröffnete die Versammlung, konnte von den 116 aktiven und von den 30 passiven Mitgliedern insgesamt 90 Mitglieder begrüßen. Martin Huber erstatte den Jahresbericht, bei dem die Mitglieder in verschiedene Berufsgruppen aufgeteilt vorgestellt wurden. Peter Höhnleitner erstattete den Kassenbericht. Es wurden interessante Vergleiche mit der Gründungsversammlung im Jahre 1901 angestellt. Von den damals 70 Gründungsmitgliedern lebten noch 15 Mitglieder.



Aus dem sehr spärlichen Bericht ist auch ein Rundschreiben der Gemeinde Tegernsee zu erwähnen, da die Agatharieder Wehr einen Großeinsatz bei einem Brand am 23. August 1911 leistete.





Im Jahre 1933 wurde von der Hitlerpartei NSDAP die Agatharieder und Haushamer Feuerwehren aufgelöst und Rudolf Lindmeier als Feuerwehrführer eingesetzt. Der Bürgermeister wurde Ortspolizeiverwalter und damit auch höchster Feuerwehrchef.




Am 20. Mai 1951 wurde unser 50 Jährige Stiftungsfest abgehalten, es kamen 16 Feuerwehren und die Ortsvereine zu unserem Ehrentag.
An diesem Tag lebten noch 6 unserer Gründungsmitglieder.






Fahnen- und Fahrzeugweihe vom 27. bis 29.September 1968

Durch Großzügige Spenden der gesamten Bevölkerung und der Mitglieder, wurde die Möglichkeit geschaffen, eine neue Fahne anzuschaffen.
Erstmals wurde auch ein Tragkraftspritzenfahrzeug durch die Gemeinde in Agatharied angeschafft. Die Festmesse hielt Pater Marinus, die Weihe der Fahne und des Fahrzeuges nahm Pfarrer Forster vor.
Die Patenschaft übernahm unsere Nachbarfeuerwehr der Gemeine Wies.



Großeinsätze

Als Großbrände in der Gemarkung Agatharied sind zu erwähnen:
21.12.1913 in Leiten
20.07.1917 in Fehn am Bach
1926 in Gunetsberg
06.11.1930 beim Kothof
24.09.1945 beim Aigner
17.06.1953 Kothof Eck
03.09.1958 Schweizerhäusl
Pfingsten 1964 Paulihof
24.12.1992 beim Schwarzhaus
13.12.1997 beim Stürzlhof



Einsatzfahrzeuge

Folgende Wägen waren / sind im Einsatz:
von 1947 bis 1960 ein Jeep der Firma Dodge übernommen von den allierten Besatzungsmächten
von 1960 bis 1968 ein VW-Kastenwagen
Von 1968 bis 2002 ein Ford Transit
Von 1991 bis 2000 einen VW-Bus der ehem. Werksfeuerwehr WMF
Von 2000 bis 2010 ein VW-Bus der Bereitschaftspolizei den wir zum größten Teil selbst Um- und Ausbauten
Von 1991 bis 2017 ein Löschgruppenfahrzeug 8 mit 600 Liter Wasser
Seit 2002 ein Versorgungsfahrzeug/GW L2
Seit November 2010 ein MZF auf Ford Transit
Seit März 2017 ein Löschgruppenfahrzeug 20






Geschichte unseres Spritzenhauses

Seit 1901 befindet sich das Feuerwehrhaus an der Fehnbachstraße neben der früheren Agatharieder Schule und dem jetzigen Kindergarten.


Mitte Mai 1987 wurde das alte Feuerwehrhaus abgerissen.
Am 18.12.1987 zogen wir in unser neuerrichtetes Feuerwehrhaus ein




Die offizielle Einweihungsfeier fand am 24. April 1988 statt. Zu diesem Anlaß wurde, von der Gemeinde Hausham, der Bauplan des alten Fuerwehrhauses aus dem Jahre 1888 überreicht.
In Agatharied wurde also nach 100 Jahren (1888 - 1988) wieder ein neues Feuerwehrhaus errichtet.


Ab dem Jahr 2006 erweiterten wir unser Feuerwehrhaus um einen elf mal vier Meter großen Anbau auf der Ostseite. Von Sept. 2006 bis zum Frühjahr 2007 mauerten, zimmerten, verputzten und fließten wir in über 2000 Stunden Eigenleistung. Dies wurde aufgrund von versicherungstechnischen Gründen nötig, da unser Einsatzleitwagen zwischen den "zwei Großen" geparkt war. Die feierliche Einweihung war am 19. Mai 2007.



Jubiläum

Im Jahr 2001 feierten wir vom Do. 21.6. bis So. 24.6. unser 100jähriges Jubiläum mit einem riesen Fest das sehr gut besucht war.

Donnerstag abend war die Rock-Cover-Band "Shark" bei uns und Heizte unseren jungen Gästen ordentlich ein.

Freitag war der Festabend mit der Agatharieder Blasmusik. Bieranstich war um 20.00 Uhr durch unseren
Schirmherren Bürgermeister Anfrid Färber

Samstag war Familiennachmittag ab 19.00 Uhr spielten "Simmesamma"

(Fest-)Sonntag: Nach der Feldmesse war die Aufstellung zum Festzug bei sehr schönem Wetter

An allen Tagen war auch Barbetrieb



Verantwortliche in der Vereinsgeschichte


Vorstände

1901 - 1908 Georg Pauls
1908 - 1934 Josef Eham (Bauer in Straß)
1934 - 1936 Peter Höhenleiter
1936 - 1945 Andreas Schönauer
1946 - 1948 Georg Jackl
1948 - 1951 Josef Höhenleitner
1951 - 1970 Josef Eham (Bodinger)
1970 - 1980 Josef Eberhard
1980 - 1995 Sebastian Gentili
1995 - 2007 Hermann Bichlmaier
2007 - Heute Tobias Greil


Sebastian Gentili Gründungsvorstand 1984 Feuerwehrverein Agatharied e.V.


Kommandanten

1901 - 1908 Josef Marx
1908 - 1914 Sebastian Wendlinger
1914 - 1919 Josef Grimm
1919 - 1930 Johann Walser
1930 - 1945 Andreas Schönauer
1946 - 1965 Josef Höhenleitner
1965 - 1980 Josef Eberhard
1980 - 1993 Sebastian Gentili
1993 - 1999 Maximilian Eham
1999 - 2017 Klaus Wechselberger
2017 - Maier Florian

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü